Orsières VS: Kinder (9) zeuseln – drei Hektaren Wald brennen
Publiziert

Orsières VSKinder (9) zeuseln – drei Hektaren Wald brennen

Im Wallis kam es am Sonntag zu einem Waldbrand. Ausgelöst hatten ihn zwei neunjährige Kinder, die mit Feuer spielten.

von
lüs
1 / 7
In Orsières im Wallis brannte am 12. April 2015 ein Waldstück.

In Orsières im Wallis brannte am 12. April 2015 ein Waldstück.

Leser-Reporter
Um den Brand zu löschen, wurde ein Helikopter eingesetzt.

Um den Brand zu löschen, wurde ein Helikopter eingesetzt.

Leser-Reporter
Zudem waren 30 Feuerwehrleute im Einsatz.

Zudem waren 30 Feuerwehrleute im Einsatz.

Leser-Reporter

Das Feuer brach am Sonntagnachmittag aus: Bei Orsières im Wallis geriet ein Waldstück in Brand. 30 Feuerwehrmänner und ein Löschhelikopter bekämpften die Flammen, die sich – unterstützt vom Wind – auf drei Hektaren ausgebreitet hatten.

Die Ursache für das Unglück fand die Polizei schnell heraus: Die Schuld trugen zwei neunjährige Kinder aus der Region. Sie hatten trockene Grasbüschel am Wegrand angezündet, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilte. Das Feuer sei daraufhin Richtung Wald geweht worden.

Deine Meinung