Basel-Stadt: Kinder aus brennender Wohnung gerettet

Aktualisiert

Basel-StadtKinder aus brennender Wohnung gerettet

Angestellte einer Reinigungsfirma hörten aus einer Wohnung Hilferufe von Kindern. In der Wohnung brannte es. Die Angestellten traten die Wohnungstüre ein und retteten die Kinder.

An der Kleinhüningerstrasse spielte sich das Drama ab.

An der Kleinhüningerstrasse spielte sich das Drama ab.

Gemäss ersten Ermittlungen war in der Wohnung im 2. Stock an der Kleinhüningerstrasse vermutlich ein PC in Brand geraten. Die Mutter der Kinder befand sich zu diesem Zeitpunkt in der Waschküche. Die beiden Retter hatten die Hilfeschreie gehört und reagierten sofort: Sie wuchteten die Wohungstür auf und brachten die beiden Kinder in Sicherheit. Die Kinder im Alter von drei und sechs Jahren mussten mit ihrer Mutter wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Noch bevor die Berufsfeuerwehr eintraf, konnten die beiden Angestellten der Reinigungsfirma mit der Mutter den Brand löschen, heisst es weiter. Die Wohnung sei nur leicht beschädigt worden. (sda)

Deine Meinung