Aktualisiert

Kinder tranken bis zum Umkippen

In der Silvesternacht musste sich die Stadtpolizei gleich um zwei betrunkene 14-jährige Mädchen kümmern.

Kurz vor 22.30 Uhr lag ein Mädchen auf dem Boden der Marktgasse. Sie gab der Polizeifalsche Personalien an und wehrte sich mit Händen und Füssen. Der Alcotest ergab 1,7 Promille.

Nur 15 Minuten später ging die Meldung ein, dass beim Busbahnhof ein weiteres Mädchen am Boden liege. Die ebenfalls 14-jährige war so betrunken, dass sie nicht mehr alleine stehen konnte. Sie wurde ins Kinderspital gebracht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.