Kinder wüteten in der Badi Motta
Aktualisiert

Kinder wüteten in der Badi Motta

Zwei Vandalen im Alter von 11 und 12 Jahren haben gestern Mittag in der Badi Motta in der Stadt Freiburg einen Schaden von 1000 Franken angerichtet.

Die beiden Kinder stiegen in das Gebäude ein und demolierten verschiedene Einrichtungen in den Toiletten. Zudem zerstörten die Kindervandalen eine Türe. Als die Polizei eintraf, fand sie vier Minderjährige. Nur zweien konnten die Straftaten nachgewiesen werden.

Deine Meinung