Aktualisiert 28.08.2005 19:42

Kinderleicht Englisch lernen in Zug

Hier bleibt es nicht bei den Wörtern «cool» und «crazy»: Im Zuger Kindergarten Kidsworld lernen die Kleinen spielend Englisch.

«Eyes, nose, lips»: Das sind die ersten englischen Wörter, die den Kleinen in Kidsworld beigebracht werden. Beim Turnen, Basteln und Singen lernen sie auf spielerische Art ihre erste Fremdsprache. Doch die Vier- bis Siebenjährigen trauen sich noch nicht so recht, das Gelernte auch anzuwenden. «Ich kann schon Augen, Nase und Lippen sagen auf Englisch», sagt Lisa (4) stolz. Ihre Lehrerin Coralie Maynard erklärt: «Im Moment hören mir die Kinder einfach zu beim Sprechen. In zwei, drei Monaten ist ihr Wortschatz dann gross genug, dass sie mir auf Englisch antworten.»

Im international ausgerichteten Zug ist die Nachfrage nach zweisprachiger Kinderbetreuung auf jeden Fall gross.

Deshalb haben sich vor vier Jahren 38 Zuger Unternehmen zusammengeschlossen und starteten am letzten Montag mit Kidsworld. Begonnen wurde mit neun Kindern, doch bereits im nächsten Frühling sollen es fünf mehr sein.

(dah)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.