Stressfreie Zeit: Kinderlose Rentnerpaare sind am zufriedensten
Aktualisiert

Stressfreie ZeitKinderlose Rentnerpaare sind am zufriedensten

Aktualisierte Daten des Bundesamtes für Statistik zeigen: Ältere Paare ohne Nachwuchs sind glücklicher als Eltern. Am unzufriedensten mit der Lebensqualität sind Alleinerziehende.

von
dwi
Die zufriedenste Bevölkerungsgruppe: Rentnerpaare ohne Kinder.

Die zufriedenste Bevölkerungsgruppe: Rentnerpaare ohne Kinder.

Kein Kindergeschrei, kein Stress, viel Geld: Pärchen ohne Nachwuchs über 65 sind am zufriedensten mit ihrer Lebensqualität und damit glücklicher als Paare mit mehreren Kindern. Das zeigen die aktualisierten Daten zur Einschätzung der Lebensqualität des Bundesamtes für Statistik BFS.

Die Zahlen zeigen ausserdem: Am unzufriedensten mit der Lebensqualität sind Einelternfamilien mit Kind. Sie sind unglücklicher als Einzelpersonen ohne Kinder. Ist Nachwuchs etwa ein Unglücksbringer? Nicht per se, aber «Kinder grosszuziehen ist anstrengend», sagt Glücksforscher Mathias Binswanger.

«Weniger Stress und mehr Zeit»

Besonders belastet sind dabei alleinerziehende Personen. «Diese Lebensform ist mit viel Stress verbunden», so Binswanger. Und nicht nur das: Alleinerziehende haben am häufigsten finanzielle Probleme. Diesen Umstand sieht Stéphane Fleury vom BFS als den Hauptfaktor für die niedrige Bewertung der Lebensqualität.

«Wohlstand hat einen starken Einfluss auf die allgemeine Zufriedenheit», sagt Fleury. Ausserdem spiele bei Alleinerziehenden zusätzlich der emotionale Aspekt der Trennung eine Rolle. Weitere Erklärungsfaktoren für dieses Ergebnis seien die Unzufriedenheit mit persönlichen Beziehungen, den Arbeitsverhältnissen und der Menge der Freizeit.

Weit zufriedener sind ältere Menschen. Der Grund: Der Karrieredruck falle weg, so Glücksforscher Binswanger. «Und im Alter hat man weniger Stress und mehr Zeit, Dinge zu tun, die man gern tut.»

Deine Meinung