Kino Pathé: Flyer erbost Besucher
Aktualisiert

Kino Pathé: Flyer erbost Besucher

Das neue Multiplexkino Pathé in Dietlikon verspricht in einem Flyer Gratisparkplätze – aus Versehen, wie die Betreiber beteuern. Kinogänger sind verärgert.

In den Trams und Bussen der VBZ wirbt das Kino Pathé zurzeit mit fehlerhaften Flyern. Angepriesen werden «Hunderte von Gratisparkplätzen». Offenbar hat da jemand den Mund etwas zu voll genommen. Denn wer sich im Multiplexkino in Dietlikon einen Film anschaut, bezahlt für seinen Parkplatz mindestens drei Franken, bestätigt Grégoire Schnegg, Generaldirektor von Pathé Schweiz. «Die falsche Information mit den angeblichen Gratisparkplätzen ist uns peinlich», so Schnegg weiter. Der Fehler habe sich in der Produktion eingeschlichen. Die betroffenen 60 000 fehlerhaften Flyer seien zudem nur ein Teil einer grösseren Kampagne.

Für einige Kunden ein grosses Ärgernis. «Wir haben bei Carrefour nebenan parkiert, dort kostet es nichts», sagte ein frustrierter Kinobesucher gegenüber Radio 24. Kino-Chef Schnegg bedauert den Fehler und schiebt nach: «Unser Wunsch wäre es, Gratisparkplätze anzubieten. Wir dürfen das aber nicht, weil uns der VCS dies verbietet.»

Sandra Hänni

5300 Besucher zum Auftakt

Die Betreiber des Kino Pathé in Dietlikon ziehen eine positive Startbilanz. Am vergangenen Wochenende wurden von Freitag bis Sonntag rund 5300 Kinobesucher gezählt. Laut Grégoire Schnegg von Pathé Schweiz stossen auch die 32 Plätze im Cine-Deluxe-Saal auf grosses Interesse. «Die elektronisch verstellbaren Sofasessel sind der Renner – und bereits jetzt zwei bis drei Tage im Voraus ausgebucht.»

Deine Meinung