Aktualisiert 28.08.2009 13:36

Cinemizer Plus

Kinobrille fürs iPhone

Hersteller Zeiss verspricht mit der Videobrille Kinofeeling für unterwegs. 20 Minuten Online hat getestet, ob mobile Leinwand auch was taugt.

von
mbu

Das Anschauen von Videos auf dem iPhone-Display macht aufgrund der beschränkten Bildschirmdiagonale von 8,89 Zentimetern nur beschränkt Spass. Dieses Manko versucht der Cinemizer Plus aus dem Hause Zeiss zu beheben. In der doch etwas klobig wirkenden Brille sind zwei LED-Bildschirme eingebaut. Einmal aufgesetzt, entsteht beim Träger der Eindruck, in zwei Metern Abstand vor einer Leinwand mit knapp über einem Meter Durchmesser zu sitzen. Beim Test war die Bild- und Tonqualität erstaunlich gut.

Mit dem Cinemizer Plus lassen sich gespeicherte Videos und YouTube-Filme im Grossformat anschauen. Dafür wird das iPhone, beziehungsweise der iPod, direkt auf die Akku-Box der Videobrille gesetzt. Vor dem Einsatz muss diese per USB-Ladekabel rund 2,5 Stunden aufgeladen werden. Laut Herstellerangaben soll dies für vier Stunden Videogenuss reichen. Auch Nokia Handys der N-Serie und DVD-Player können per AV-In-Anschluss mit der Brille verbunden werden. Das entsprechende Kabel ist im Lieferumfang allerdings nicht enthalten und muss zusätzlich erworben werden. Die im Brillengestell integrierten Lautsprecher lassen sich verschieben, bis sie direkt über dem Ohr liegen.

Der Cinemizer Plus ist in erster Linie für Nutzer interessant, die in der Bahn oder im Flugzeug ihre Reisezeit verkürzen wollen. Schmunzelnde Gesichter von Mitreisenden sind allerdings vorprogrammiert - zu auffällig ist der schwarze Balken. Hier wäre ein dickerer Rahmen von Vorteil, damit das Sichtfeld stärker eingeschränkt und der Träger so weniger abgelenkt würde. Als TV- oder Beamerersatz taugt er nicht. Die Videobrille ist komplett aus Plastik gefertigt und macht einen eher billigen Eindruck. Bei einem Preis von 535 Franken (digitec.ch) sollte man eigentlich eine hochwertigere Verarbeitung erwarten dürfen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.