Hofstetten-Flüh – Brand in Kirche verursacht Sachschaden von 100’000 Franken
Aktualisiert

Hofstetten-FlühBrand in Kirche verursacht Sachschaden von 100’000 Franken

Im solothurnischen Dorf Hofstetten-Flüh hat eine Kirche gebrannt. Die Ursache dafür ist unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

von
Marcel Urech

Im solothurnischen Hofstetten-Flüh hat eine Kirche gebrannt.

20min/News-Scout

Darum gehts

  • In Hofstetten-Flüh hat eine Kirche gebrannt.

  • Die Einsatzkräfte konnten das Feuer mittlerweile löschen.

  • Verletzte gab es beim Brand keine.

Im solothurnischen Hofstetten-Flüh stand am Freitagabend eine Kirche in Flammen. Diverse Leserinnen und Leser hatten die Redaktion darauf hingewiesen. Die Kantonspolizei Solothurn bestätigt auf Anfrage, dass im Dorf eine Kirche brannte. Die Meldung habe die Polizei um 17.25 Uhr erreicht, worauf man mehrere Feuerwehrtrupps aufgeboten habe.

1 / 6
Im solothurnischen Hofstetten-Flüh hat eine Kirche gebrannt.

Im solothurnischen Hofstetten-Flüh hat eine Kirche gebrannt.

20min/News-Scout
Die Kantonspolizei Solothurn bestätigt das auf Anfrage und diverse Leserinnen und Leser senden der Redaktion Bilder des Brands.

Die Kantonspolizei Solothurn bestätigt das auf Anfrage und diverse Leserinnen und Leser senden der Redaktion Bilder des Brands.

20min/News-Scout
Die Meldung erreichte die Polizei um 17.25 Uhr.

Die Meldung erreichte die Polizei um 17.25 Uhr.

20min/News-Scout

Brandursache unbekannt – Zeugenaufruf

Es handle sich nicht um einen Vollbrand: Von aussen seien die Flammen fast nicht sichtbar, im Innern habe die Kirche aber Feuer gefangen, sagt die Kantonspolizei auf Anfrage. Die Bilder, die die Redaktion erreichen, zeigen allerdings, dass der Brand auch von aussen deutlich sichtbar war.

Mittlerweile sei der Brand gelöscht, sagt die Kantonspolizei. Die Einsatzkräfte vor Ort seien nun dabei, die Kirche durchzulüften. Das Ausmass des Schadens und die Brandursache seien noch unklar. Verletzte habe es keine gegeben.

Am Samstagmorgen meldet die Kantonspolizei Solothurn, dass beim Brand ein Sachschaden von 100’000 Franken entstanden ist. Spezialisten hätten nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und suchten in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Personen, die am Freitag, 31. Dezember 2021, im Bereich der römisch-katholischen Kirche in Hofstetten Beobachtungen gemacht haben, die Hinweise auf die Brandursache liefern könnten, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn in Breitenbach zu melden, Telefon 061 785 77 01.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung