Aesch BL: Kirchenuhr spielt der Bevölkerung einen Streich
Aktualisiert

Aesch BLKirchenuhr spielt der Bevölkerung einen Streich

Die Baselbieter Gemeinde ist ihrer Zeit voraus: Seit Dienstag geht die Uhr der katholischen Kirche 20 Minuten vor. Ein Uhrmacher soll die Aescher wieder in die Gegenwart zurückholen.

von
mis
1 / 2
In Aesch geht die Römisch-katholische Kirche 20 Minuten vor.

In Aesch geht die Römisch-katholische Kirche 20 Minuten vor.

Diana Hubmann
Die Aescher amüsieren sich über die Panne.

Die Aescher amüsieren sich über die Panne.

screenshot facebook

Beim Blick auf die Uhr wunderten sich am Dienstagmorgen viele Aescher: Als wäre die Zeit frühmorgens nicht sowieso schon knapp genug bemessen, ging auch noch die Uhr der Römisch-katholischen Kirche zwanzig Minuten vor, entsprechend kamen auch die Glockenschläge verfrüht. Im Nu war die falsch gestellte Kirchenuhr das Dorfgespräch.

«Die Aescher waren halt schon immer voraus», amüsiert sich ein Einwohner am Dienstag auf Facebook. Doch auch wenn die Kirchenuhr nicht wirklich schneller tickt, freuen sich die Bürger über ihren kurzen Abstecher in die Zukunft: «Wow, die Zeit läuft schnell in Aesch», staunt eine Dorfbewohnerin. Ein anderer erkennt darin einen Vorteil: «Da bist du wenigstens nie zu spät.»

Uhrenstreich hat bald ein Ende

Auch für Pastoralassistent Andreas Baumeister begann der Morgen nicht wie gewohnt: «Ich dachte zuerst, ich bin zu spät dran», erzählt er auf Anfrage. Laut Baumeister hatte sich die Uhr wohl in der Nacht von Montag auf Dienstag verstellt. Vor allem bei älteren Uhren soll das selbständige Verstellen bekannt sein.

In Aesch ist ein solcher Uhrenstreich laut Baumeister aber seit 13 Jahren nicht mehr vorgekommen. Ein Uhrmacher setzt dem Streich nun ein Ende: «Der Fehler im Uhrwerk wird noch am Dienstag behoben werden», versichert Baumeister.

Deine Meinung