Kirchturm in Sargans schlägt nach Blitzeinschlag zeitverschoben
Publiziert

Sargans SGKirchturmuhr tickt wegen Blitzschlag aus – 50’000 Franken kostet Reparatur

Seit ein Blitzeinschlag im August die Technik im Kirchturm der katholischen Kirche in Sargans beschädigt hat, schlägt der Glockenturm zeitverschoben. Nächste Woche soll das Problem behoben werden.

von
Leo Butie
1 / 5
Momentan schlägt die Glocke im Kirchturm der katholischen Kirche in Sargans SG zur falschen Zeit.

Momentan schlägt die Glocke im Kirchturm der katholischen Kirche in Sargans SG zur falschen Zeit.

Kirchgemeinde Sargans
Grund für die zeitliche Verschiebung ist ein Blitzeinschlag im Kirchturm, der sich Mitte August ereignete.

Grund für die zeitliche Verschiebung ist ein Blitzeinschlag im Kirchturm, der sich Mitte August ereignete.

20min/News-Scout
Die ganze Anlage muss nun ausgewechselt werden.

Die ganze Anlage muss nun ausgewechselt werden.

PantherMedia / Raphael Saxer

Darum gehts

  • Ein Blitzeinschlag beschädigte im Kirchturm der katholischen Kirche Sargans mehrere Systeme.

  • Seit Mitte August funktioniert daher die Uhr nicht mehr wunschgemäss.

  • Bis zu 15 Minuten beträgt die Zeitverschiebung bei den Glockenschlägen.

  • Die Reparatur soll bis zu 50’000 Franken kosten.

  • Nächste Woche soll der Kirchturm wieder reibungslos funktionieren.

Zurzeit ertönen die Glockenschläge in Sargans nicht synchron miteinander. Der Glockenschlag aus der katholischen Kirche erklingt nämlich zeitverschoben. «Der Glockenturm hat momentan ein Eigenleben», sagt Kirchenpräsident Beat Raschle zu 20 Minuten. Bis zu 15 Minuten beträgt jeweils der Unterschied zu den anderen Kirchen.

Grund dafür ist ein Blitzeinschlag, der sich Mitte August während eines Gewitters ereignete. Dies berichtet «Der Sarganserländer». «Durch den Blitz wurden mehrere Steuerungsgeräte, unter anderem für die Glocken, beschädigt», erklärt Raschle. Da es sich im Kirchturm um eine in die Jahre gekommene Technik handelt, muss die Anlage nun ersetzt werden. «Die ganze Technik muss jetzt ausgewechselt werden.» Früher oder später wäre es sowieso an der Zeit gewesen, die Anlage zu modernisieren.

Teure Reparatur

Wegen der extensiven Reparaturen muss für die Wiederherstellung tief in die Tasche gegriffen werden. Bis zu 50’000 Franken soll die Reparatur kosten. «Das ist eine relativ teure Sache», so Raschle. So muss beispielsweise die Fernsteuerung der Glocken neu installiert werden. Diese soll nun über das Internet übertragen werden.

Dass die Glocke nicht mehr so ertönt, wie sie sollte, wurde gemäss Raschle «sofort» von der Bevölkerung bemerkt. «Auch die reformierte Kirche hat eine Glocke, das fällt dann schnell auf.» Bald ist aber Schluss mit dem Eigenleben der Kirche. In der kommenden Woche soll der Schaden endgültig behoben werden.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Fragen zu Miete oder Vermietung?

Hier findest du Hilfe:

Mietrecht.ch, Schlichtungsstellen nach Region

Mieterinnen- und Mieterverband, Tel. 0900 900800 (kostenpflichtig)

Casafair, Hauseigentümerverband

HEV Schweiz, Hauseigentümerverband

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

26 Kommentare