Klage: Inzest über drei Generationen
Aktualisiert

Klage: Inzest über drei Generationen

Im französischen Agen stehen seit gestern 13 Männer und Frauen einer Familie vor Gericht – es geht um Inzest über drei Generationen hinweg.

Die 13 Angeklagten, 29 bis 74 Jahre alt, sind der Vergewaltigung Minderjähriger, der Gruppenvergewaltigung und sexueller Misshandlung angeklagt.

Ins Rollen gebracht hat die Ermittlungen ein 16-jähriges Familienmitglied, das we-

gen Vergewaltigung seiner Schwester verurteilt wurde.

Nach seinen Angaben war er bereits als Fünfjähriger von seinem Grossvater vergewaltigt worden. Die jüngsten Sex-Opfer sollen erst einige Monate alt gewesen sein. Der «Patriarch», ein Landwirt in der Marmande-Region, soll schon in jungen Jahren seine vier Kinder zu sexuellen Beziehungen gezwungen und dies dann auch bei seinen zehn Enkeln fortgesetzt haben.

Deine Meinung