Aktualisiert 27.09.2004 19:34

Klage wegen Billig-Terminal

Air France hat beim Genfer Verwaltungsgericht Klage gegen den geplanten Billigterminal des Flughafens Genf-Cointrin eingereicht.

Das T2 genannte Projekt, von dem EasyJet und Virgin Express profitieren würden, ist damit gefährdet.

Air France wirft Cointrin vor, der Erpressung von EasyJet nachgegeben zu haben. Der Billig-Carrier hatte mit dem Rückzug aus Genf gedroht.

Air France, ihre Fusionspartnerin KLM und die Lufthansa fühlen sich benachteiligt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.