Aktualisiert 27.11.2010 09:34

Fall Madoff

Klagen gegen Verwandte und Angestellte

Der Beauftragte der Opfer des Anlagebetrügers Bernard Madoff hat 40 weitere Klagen gegen frühere Beschäftigte von Madoffs Firma und einige seiner Verwandten eingereicht.

Der Beauftragte Irving H. Picard, erklärte, bei einem Gericht in Manhattan seien 22 Klage gegen Angehörige Madoffs eingereicht worden, darunter ist auch dessen Frau Ruth. 18 Klagen beträfen frühere Angestellte der Bernard L. Madoff Investment Securities. Picard erklärte, er wolle insgesamt 69 Millionen Dollar.

Der 72-jährige Madoff wurde im Juni 2009 wegen milliardenschweren Finanzbetrugs zur Höchststrafe von 150 Jahren Haft verurteilt. Der einst hoch angesehene Financier hatte mit einem Schneeballsystem 4800 Anleger um geschätzte 20 Milliarden Dollar betrogen. Es war der vermutlich grösste Betrugsfall in der Geschichte der USA.

(dapd)

Fehler gefunden?Jetzt melden.