Aktualisiert

Liesberg BLKlappe öffnet sich bei Fahrt, LKW-Chauffeur tot

Die Seitenklappe eines Lieferwagens hatte sich während der Fahrt geöffnet und einen entgegenkommenden Lastwagen getroffen. Der LKW-Chauffeur verstarb noch an der Unfallstelle.

von
las
1 / 3
Beim einem Verkehrsunfall am Montag wurde in Liesberg BL ein 45-jähriger Lastwagenfahrer getötet.

Beim einem Verkehrsunfall am Montag wurde in Liesberg BL ein 45-jähriger Lastwagenfahrer getötet.

Polizei BL
Der Führerstand war von der Seitenklappe eines entgegenkommenden Lieferwagens getroffen worden, die sich geöffnet hatte. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Führerstand war von der Seitenklappe eines entgegenkommenden Lieferwagens getroffen worden, die sich geöffnet hatte. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Polizei BL
Die Baselstrasse, auf der sich der Unfall ereignete, verläuft entlang der Kantonsgrenze zwischen Baselland und Solothurn.

Die Baselstrasse, auf der sich der Unfall ereignete, verläuft entlang der Kantonsgrenze zwischen Baselland und Solothurn.

Google Maps

Am Montagmorgen kam es in Liesberg BL zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Laut der Baselbieter Polizei öffnete sich die Seitenklappe eines Lieferwagens, der auf der Baselstrasse in Richtung Laufen unterwegs war, während der Fahrt. Kurz nach sieben Uhr schlug die Klappe frontal in den Führerstand eines korrekt entgegenkommenden Lastwagens ein.

«Die Klappe, die sich nach oben öffnete, muss man sich wie die eines Foodtrucks vorstellen», sagt Adrian Gaugler, Mediensprecher der Polizei Basel-Landschaft. Wie sich diese Seitenklappe aber öffnen konnte und wie lange vor dem Unfall sie bereits offen war, sei noch unklar und Gegenstand der Untersuchung.

Der 45-jährige Lastwagenchauffeur wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. «Der Verstorbene musste von der Feuerwehr geborgen werden», so Gaugler. Der 33-jährige Lieferwagenfahrer blieb unverletzt. Die Sanität wurde von einer Drittperson verständigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.