Publiziert

Grundbauer«Klar gibts viel Lohn – wir arbeiten ja am härtesten»

Dario Scavarda (22) hat im Sommer die Lehre als Grundbauer abgeschlossen. Er erzählt von seinen Erfahrungen und seinem Verdienst.

von
the
1 / 15
Wo bekommt man als Lehrling am meisten Lohn? Die Rangliste, beginnend mit Rang 15: Gemüsegärtner/in EFZ, 1217 Franken gibts hier im Schnitt, über die ganze Lehrzeit gerechnet. Je nach Lehrbetrieb kann es (wie bei den anderen Berufen) individuell natürlich mehr oder weniger sein.

Wo bekommt man als Lehrling am meisten Lohn? Die Rangliste, beginnend mit Rang 15: Gemüsegärtner/in EFZ, 1217 Franken gibts hier im Schnitt, über die ganze Lehrzeit gerechnet. Je nach Lehrbetrieb kann es (wie bei den anderen Berufen) individuell natürlich mehr oder weniger sein.

Keystone/Jean-christophe Bott
Rang 14: Obstfachmann/-frau EFZ, Lohn: 1220 Franken pro Monat.

Rang 14: Obstfachmann/-frau EFZ, Lohn: 1220 Franken pro Monat.

Keystone/Gian Ehrenzeller
Als Gleisbauer verdient man 1223 Franken, das reicht für Rang 13.

Als Gleisbauer verdient man 1223 Franken, das reicht für Rang 13.

Keystone/urs Flueeler

Dario, warum bist du Grundbauer geworden?

Hauptsächlich wegen meiner Familie. Mein Vater ist seit 25 Jahren im Spezialtiefbau tätig und ich fand seine Arbeit immer sehr spannend. Nach der Schule war darum klar, dass ich auch Grundbauer werden will. Man ist die ganze Zeit draussen an der frischen Luft und kann mit seinen Kollegen im Team arbeiten. Da habe ich die Lehre bei der Strabag gemacht, wo auch mein Vater arbeitet.

Was war das Beste an deiner Lehre?

Die Abschlussprüfung! (lacht) Nein, der Umgang mit Spritzbeton. Wenn man eine Baugrube stabilisiert, spritzt man diesen in die Rühlwand und stellt so sicher, dass die Grube nicht zusammenkracht. Dabei wird der Beton mit einem grossen Druck aufgetragen. Die Kontrolle zu behalten, ist herausfordernd und macht Spass.

Und der Lohn? Grundbauer verdienen ja am meisten.

Der war super! 1200 Franken im ersten Lehrjahr, 1550 im zweiten, 2200 im dritten. Aber dass die Grundbauer am meisten verdienen, ist ja klar – schliesslich arbeiten wir auch am härtesten von allen.

Apropos harte Arbeit – ist der Job auch ein Fitnesstraining?

Ja, ich merke das einfach daran, dass ich nicht zunehme. Ich esse locker mal 5000 Kalorien, aber durch die Arbeit verbrennt man auch viel. Immer die Baugruben hoch- und runterzulaufen und mit schwerem Gerät zu arbeiten, kostet viel Energie.

Und jetzt nach der Lehre, was ist dein Plan?

Ich mache direkt weiter mit der Vorarbeiter- und dann der Polierschule. Ich habe die Lehre mit 5,0 abgeschlossen, das sollte also kein Problem sein. Mein Ziel ist es, irgendwann mal in die Fussstapfen meines Vaters zu treten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.