Klebende Strassenkunst als Gratis-Downloads
Aktualisiert

Klebende Strassenkunst als Gratis-Downloads

Herunterladen, ausdrucken, aufkleben: Kunst-Sticker erobern die Fassaden der Grossstädte.

Angefangen hat der Trend vor zwei Jahren: Auf Verkehrsschildern und Briefkästen in Los Angeles tauchte ein Sticker auf, der Che Guevara mit dem Gesicht eines «Star Wars»-Soldaten zeigt. Inzwischen prangt der so genannte «Chetrooper» auch in europäischen Städten, sowie in Japan und Australien.

Die rasende Verbreitung solcher Sticker liegt in der einfachen Distribution: Die Kleber können überall auf der Welt innert Sekunden meist kostenlos im Internet heruntergeladen werden.

Die «New York Times» wittert in den selbst klebenden Bildchen denn auch schon ein subversives Kunst-Phänomen. Zumal billige Drucker es den Künstlern und deren Unterstützern ermöglichen, die Arbeiten für die Öffentlichkeit in grosser Anzahl zu produzieren.

Deine Meinung