Aktualisiert

Kleine Brieftaube auf grosser Reise

Eine Brieftaube hat nach einer dreijährigen Odyssee wieder zu ihrem Besitzer in Deutschland «zurückgefunden».

Wie die Kantonspolizei Basel-Stadt am Mittwoch mitteilte, wurde das völlig erschöpfte Tier am vergangenen Montag von einem Passanten in der Schmiedgasse in Riehen entdeckt. Die Polizei nahm den Vogel mit auf den Posten und verpflegte ihn fachgerecht. Die beringte Taube wurde darauf einem Riehener Taubenzüchter in Obhut gegeben. Dieser machte nun den Besitzer ausfindig, einen Züchter aus der Region Dortmund. Ihm war die Taube vor drei Jahren entflogen. Er nahm nun seinen aufgepäppelten Ausreisser im verschlossenen Kistchen mit nach Hause, wie die Polizei schreibt. (dapd)

Deine Meinung