Adventsgeschichte: Kleine Schweizerin vollbringt Grosses
Aktualisiert

AdventsgeschichteKleine Schweizerin vollbringt Grosses

Freuen Sie sich mit uns auf Weihnachten: Öffnen Sie jeden Tag das «Türchen», um eine herzige Adventsgeschichte zu lesen. Heute: das Mädchen, das seiner Mutter das Leben rettete.

von
vro

Auch die Schweiz braucht ihre Helden. Und manche von ihnen sind noch ganz jung. Trotzdem können sie Leben retten. So auch Sandrine Gassmann, die jüngste jemals gekürte Ritterin der Strasse. Mit ihren neun Jahren hat sie alles darangesetzt, ihrer durch einen Unfall verletzten Mutter Hilfe zu besorgen.

Am 20. Februar 2007 besuchte Sandrine zusammen mit ihrer Mutter den Friedhof in Bottenwil AG. Ihr Nachhauseweg führte mit dem Auto durch einen Wald. Doch die nasse, schmale Strasse wurde den beiden zum Verhängnis. In einer Linkskurve verlor die Mutter die Kontrolle über das Fahrzeug, worauf dieses von der Strasse abkam, in einen Baumstrunk prallte und rückwärts mehrere Meter eine Böschung hinabstürzte.

Da sich die verletzte Mutter nicht selbst aus dem stark demolierten Auto befreien konnte, bat sie ihre Tochter, Hilfe zu holen. Die Neunjährige rannte deshalb 600 Meter alleine quer durch den Wald, bis sie am Dorfrand auf zwei Handwerker stiess. Diese benachrichtigten schliesslich den Rettungsdienst und kümmerten sich bis zu dessen Eintreffen vor Ort um die Verunfallte.

Aufgrund ihrer schnellen Reaktion und ihres Mutes wurde Sandrine im November 2007 zur Ritterin der Strasse gekürt. Die Aktion zeichnet seit 2000 jedes Jahr einen Schweizer aus, der auf der Strasse besonders viel Zivilcourage bewiesen hat. Die Organisation besteht seit 1969 und hat das Ziel, verantwortungsbewusstes Denken im Strassenverkehr zu fördern.

Adventskalender

«Only bad news is good news» heisst die alte Faustregel zynischer Journalisten - doch es gibt sie, die herzerwärmenden News, die der Regel zum Trotz lesenswert sind. 20 Minuten hat die Schönsten gesammelt und zu einem Adventskalender zusammengestellt.

Haben Sie in Ihrem Umfeld auch einen Akt der Nächstenliebe oder Selbstlosigkeit erlebt? Schicken Sie uns Ihre Geschichte an community@20minuten.ch. Die schönsten werden an Weihnachten auf 20minuten.ch zu lesen sein.

Deine Meinung