Aktualisiert

Samim am Samstag in ZürichKleiner Schweizer ganz gross

Er lieferte Remix-Material für DJ Hell, gab die Vorlage für den EM-Song und schuf 2007 den Track des Jahres: Samim ist der wohl bekannteste Schweizer Elektronika-Export. Am Samstag gastiert er im Hive.

Wenn Samim Winiger, kurz Samim, zwischen all seinen ­Ausland-Terminen wieder einmal Zeit findet, seine Heimat zu besuchen, gehört das zweifelsohne zu den Highlights der hiesigen Clubprogrammation. Mit ­seinem Überhit «Heater» stellte der gebürtige Zürcher vor zwei Jahren alles in den Schatten – von Sven Väth, Richie Hawtin und dem deutschen Magazin «Raveline» wurde «Heather» gar zum Track des Jahres 2007 erkoren. Und selbst Shaggy bediente sich für den offiziellen EM-Song bei der Melodie des akkordeonlastigen Hits.

Mittlerweile zählt Samim längst zum ­fixen Inventar des unüberschaubaren Berliner Kreativpotts, wurde beim Get-Physical-Label gesignt und feiert auch mit seinen Nebenprojekten, beispielsweise als Fuckpony, grosse Erfolge («Deer In the Headlights» wurde sogar vom grossen DJ Hell geremixt). Nun ist Samim, der mittlerweile auch in der deutschen Elektronika-Metropole wohnt, also zurück in jener Stadt, in der er beim Minimal-Label Stattmusik einst seinen ersten Vertrag unterschrieb.

cap

Deine Meinung