Aktualisiert 17.02.2020 18:37

Nach BuschfeuerKleiner Waisen-Koala kuschelt mit Teddybär

Bei den verheerenden Bränden in Australien ist die Mutter eines Koala-Babys ums Leben gekommen. Tierärzte sorgten für Ersatz: Der Teddybär wurde gleich geknuddelt.

von
vro

Rührender Moment: Der kleine Koala kuschelt mit einem Plüschteddy. (Video: Instagram/vetpaulramos)

Ein junges Koala-Weibchen wird derzeit von australischen Wildtierärzten aufgepäppelt. Seine Mutter hatte weniger Glück, sie kam bei den Buschfeuern ums Leben. Offensichtlich fehlte dem Koala-Baby die mütterliche Zuneigung.

Der amerikanische Tierarzt Paul Ramos hat auf Instagram ein Video veröffentlicht, in dem zu sehen ist, wie die Mitarbeiter dem kleinen Koala einen flauschigen Plüschteddy hinstrecken. Er nimmt ihn gleich in die Arme und vergräbt den Kopf im Fell des Teddys. «Menschen und Natur: Wir sind alle miteinander verbunden und wir können und müssen es besser machen», schreibt Ramos dazu.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.