Nahe Schweizer Grenze: Kleinflugzeug in Frankreich abgestürzt – 5 Personen tot
Publiziert

Nahe Schweizer GrenzeKleinflugzeug in Frankreich abgestürzt – 5 Personen tot

Die Maschine war in der Nähe von Grenoble gestartet, bevor sie verunglückte. An Bord befanden sich gemäss ersten Erkenntnissen vier Erwachsene und ein Kind. Wie es zum Absturz kam, ist noch unklar.

1 / 2
In den französischen Alpen, nahe der Schweizer Grenze, ist am Samstag ein Flugzeug abgestürzt. Fünf Menschen kamen dabei ums Leben. (Symbolbild)

In den französischen Alpen, nahe der Schweizer Grenze, ist am Samstag ein Flugzeug abgestürzt. Fünf Menschen kamen dabei ums Leben. (Symbolbild)

IMAGO/YAY Images
Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Stadt Adrets im Departement Isère, rund 130 Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Stadt Adrets im Departement Isère, rund 130 Kilometer von der Schweizer Grenze entfernt.

Google Maps

Darum gehts

Beim Absturz eines Kleinflugzugs im Südosten Frankreichs in der Region Auvergne-Rhône-Alpes sind am Samstag fünf Menschen ums Leben gekommen. Wie der französische Nachrichtensender BFMTV unter Bezug auf die dortige Polizei berichtete, habe sich das Unglück auf einer Lichtung in der Nähe der Stadt Adrets im Departement Isère ereignet. Das Kleinflugzeug vom Typ Jodel D140 habe einem Flugverein gehört und einen Erstflug absolviert. Es sei vom Flugplatz Versoud in der Nähe von Grenoble gestartet. Nach Informationen des Regionalsenders France 3 könnte es sich bei den Todesopfern um eine Familie mit vier Erwachsenen und einem Kind handeln.

Augenzeugen alarmierten die Rettungskräfte, die in dem ausgebrannten Flugzeugwrack die Leichen von vier Erwachsenen und einem Kind entdeckten. Rund 60 Feuerwehrleute waren am Unglücksort im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft in Grenoble leitete Ermittlungen zur Unfallursache ein. 

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Jüdische Fürsorge, info@vsjf.ch

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

(DPA/AFP/pme)

Deine Meinung

3 Kommentare