Zermatt VS: Kleinkind stirbt bei Elektrotaxi-Unfall
Aktualisiert

Zermatt VSKleinkind stirbt bei Elektrotaxi-Unfall

Der Chauffeur eines Elektromobils hat ein 19 Monate altes Mädchen übersehen und rückwärts überfahren. Das Kind starb noch auf der Unfallstelle.

von
ij
Am Bielaweg in Zermatt übersah ein Taxifahrer ein kleines Mädchen.

Am Bielaweg in Zermatt übersah ein Taxifahrer ein kleines Mädchen.

Kein Anbieter/Google Street View

Kurz vor Mittag ist in Zermatt VS ein Kind von einem Elektromobil überfahren worden und gestorben, meldet die Walliser Kantonspolizei. Der Taxichauffeur wollte um 11 Uhr eine Familie zum Bahnhof fahren.

Als er sein Fahrzeug wendete und rückwärts einen Weg hochfuhr, übersah er das 19 Monate alte Mädchen aus Grossbritannien. Es wurde vom Taxi erfasst.

Trotz Reanimierungsversuchen durch einen Notarzt verstarb das Kind noch auf der Unfallstelle.

Deine Meinung