Aktualisiert 16.03.2006 21:00

Klimaerwärmung: Mehr Hurrikane

Die Erwärmung der Ozeane ist die Hauptursache für die zunehmende Zahl von Hurrikanen und anderen schweren Tropenstürmen über den Weltmeeren.

Zu diesem Schluss kommen US-Forscher. Weitere Faktoren wie eine geringere Luftfeuchtigkeit und veränderte Windverhältnisse könnten kurzfristige Variationen verursachen, aber keinen so langfristigen und weltweiten Trend, schreiben die Wissenschafter vom Georgia Institute of Technology im Fachblatt «Science».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.