Klimaforscher: 2050 sind die Gletscher weg
Aktualisiert

Klimaforscher: 2050 sind die Gletscher weg

Die meisten Alpengletscher werden nach Einschätzung von Klimaforschern bis 2050 verschwunden sein. «Die Zukunft sieht recht flüssig aus», sagte der Klimawissenschaftler Roland Psenner.

In Tirol schmelzen die Gletscher jedes Jahr um drei Prozent oder rund einen Meter ab, wie Psenner vom Umweltinstitut der Universität Innsbruck auf einer Konferenz zum Klimawandel sagte. Da die Alpengletscher durchschnittlich 30 Meter dick seien, sei es ziemlich sicher, dass sie in Höhen unter 4.000 Meter bis 2050 verschwunden seien. (dapd)

Deine Meinung