Aktualisiert 12.12.2006 19:19

Klirren der MP3-Files bleibt

Besser als im Studio sollen MP3-Files klingen, wenn man sie sich mit dem Xmod von Creative anhört.

Der Xmod ist eigentlich nichts anderes als eine externe Soundkarte, die über USB am PC oder am Laptop angeschlossen werden kann. Praktisch ist, dass dafür keinerlei Treiber installiert werden muss. Leider liefert der Xmod kein echtes Surround-, sondern nur ein Stereosignal. Im Test konnte der künstliche Raumklang des Geräts wenig überzeugen. Auch die Crystalizer-Funktion enttäuscht, welche MP3-Files einen Klang in Studioqualität geben soll. Zwar werden die Höhen klarer, doch bei sehr stark komprimierten MP3-Files hilft das nichts: Das typische Klirren kann auch der Xmod nicht wegzaubern. Preis: 122 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.