Langjährige Zusammenarbeit: Klopp verlängert beim BVB bis 2018

Aktualisiert

Langjährige ZusammenarbeitKlopp verlängert beim BVB bis 2018

Borussia Dortmund hat Star-Trainer Jürgen Klopp vorzeitig für zwei weitere Jahre verpflichtet. So wird auch an alle möglichen Interessenten ein deutliches Zeichen gesetzt.

von
bte

Die Fans von Borussia Dortmund werden sich freuen. Ihr Kult-Trainer Jürgen Klopp hat seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2018 verlängert. Schon wieder: Der 46-Jährige hatte erst im vergangenen Jahr seinen Kontrakt bis 2016 verlängert. «Da man nicht trennen soll, was zusammengehört, haben wir den Vertrag mit dem Cheftrainer und seinem Team erneut verlängert», erklärte Dortmunds Präsident Hans-Joachim Watzke. Die Dortmunder Bosse vertrauen Klopp also auch weiterhin.

Klopp, der seit 2008 das Traineramt beim BVB innehat, gewann zweimal die deutsche Meisterschaft und einmal den DFB-Pokal. Letzte Saison stiess sein Team sogar ins Finale der Champions-League vor, verlor aber gegen den Rivalen Bayern München 1:2.

Klopps Erfolg hat logischerweise sämtliche europäischen Top-Vereine auf den Plan gerufen, denen immer wieder das Interesse am gebürtigen Stuttgarter nachgesagt wird. Mit dieser Verlängerung haben aber sowohl Klopp als auch Borussias Bosse sämtlichen Buhlern ein klares Zeichen gesetzt, respektive eine Absage erteilt.

Deine Meinung