Aktualisiert 09.06.2011 15:40

Ab in den SüdenKloses Wechsel zu Lazio Rom ist definitiv

Die Spatzen pfiffen es schon von den Dächern, nun ist es fix: Miroslav Klose verlässt Bayern München in Richtung Italien und trägt ab sofort das Trikot von Lazio Rom.

Der 109-fache deutsche Internationale Miroslav Klose wechselt auf die kommende Saison hin zu Lazio Rom, bei dem auch der Schweizer Internationale Internationale Stephan Lichtsteiner (noch) engagiert ist. Der ablösefreie Klose unterschrieb an seinem 33. Geburtstag einen Zweijahresvertrag. Der frühere Bayern-Stürmer stellte sich am Donnerstag der üblichen medizinischen Untersuchung. Dem Vernehmen nach soll Klose bei den Römern zwei Millionen Euro im Jahr verdienen.

Klose hatte sich mit den Bayern nach vier Saisons nicht auf einen neuen Kontrakt einigen können. Die Münchner boten einen Einjahresvertrag (mit Option auf weitere Spielzeit bei 20 Pflichtspieleinsätzen) an, der Stürmer wollte eine Laufzeit von zwei Jahren. In Rom hofft Klose mit Blick auf die EM-Endrunde im kommenden Jahr in Polen und der Ukraine auf mehr Spielpraxis als zuletzt in München. Vor seinem Engagement bei den Bayern war Klose beim 1. FC Kaiserslautern und bei Werder Bremen tätig. Seit der Saison 1999/2000 bestritt der gebürtige Pole 307 Bundesligaspiele, in denen er 121 Treffer erzielte.

Klose ist mit 61 Toren der derzeit erfolgreichste aktive Torschütze in der Nationalmannschaft und zweitbester Torschütze insgesamt. Nur Gerd Müller erzielte mehr Länderspieltore (68) für Deutschland. Mit 14 Toren liegt Klose gemeinsam mit Gerd Müller einen Treffer hinter Ronaldo auf Platz 2 der Rangliste der erfolgreichsten WM-Torschützen.

Nach Thomas Doll, Karlheinz Riedle und Thomas Hitzlsperger ist Klose der vierte Deutsche in der Serie-A-Geschichte von Lazio. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.