Kloster-Priorin kritisiert die Nonnen-Sexshow
Aktualisiert

Kloster-Priorin kritisiert die Nonnen-Sexshow

Die geplante Nonnen-Show an der Erotica-Messe in St. Gallen beleidigt gläubige Christen (20 Minuten berichtete).

Nun hat sich eine direkt Betroffene zu Wort gemeldet: Simone Hofer, Priorin des Klosters St. Katharina in Wil, sagte gegenüber Tele Ostschweiz, das Ordenskleid sei für sie ein religiöses Symbol, von dem sie sich wünsche, dass es mit Respekt behandelt werde. Die Show sei eine Verletzung und ein Missbrauch dieses Symbols.

Deine Meinung