Eishockey:: Klotens Hamr muss erneut unters Messer
Aktualisiert

Eishockey:Klotens Hamr muss erneut unters Messer

Klotens Abwehrchef Radek Hamr wird wohl auch diese Saison nicht zum Einsatz kommen.

Der 36-jährige Tscheche hat sich im Rahmen der Rehabilitation erneut einen Knorpelschaden im linken Knie zugezogen und muss voraussichtlich nächste Woche wieder operiert werden.

Hamr musste sich bereits vor einem Jahr am Knorpel hinter der linken Kniescheibe operieren lassen und fällt seither aus. Sein letztes Spiel hat er am 17. Oktober 2009 gegen Davos (4:3) bestritten.

(si)

Deine Meinung