Klubhaus des FC Meggen brannte lichterloh
Aktualisiert

Klubhaus des FC Meggen brannte lichterloh

Das Klubhaus des FC Meggen wurde in der Nacht auf am Dienstag durch einen Brand stark beschädigt. Der Polizei wurde kurz vor ein Uhr gemeldet, dass das Haus in Flammen stehe.

Die Feuerwehren Meggen und Udligenswil rückten daraufhin mit 70 Personen aus. Wie die Kantonspolizei Luzern gestern weiter mitteilte, laufen zurzeit die Ermittlungen zur Brandursache. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. (sda)

Deine Meinung