Aktualisiert 09.12.2008 15:34

Chur GRKnabe auf Fussgängerstreifen angefahren

Ein siebenjähriger Knabe ist am Montag in Chur auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Das Kind war in der Sägenstrasse vor dem herannahenden Personenwagen auf den Zebrastreifen gesprungen. Der Fahrzeuglenker konnte die Kollision nicht mehr vermeiden, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Der Knabe wurde von der Ambulanz im Beisein seiner Mutter mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital gebracht.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.