Aktualisiert

Knabe bohrte sich Speer in Bauch

Ein 11-jähriger Knabe hat sich am Mittwochabend im Verlauf eines Leichtathletik-Trainings in Châteauneuf-Conthey VS mit einem Speer verletzt.

Er hatte den Speer mit der Spitze am Boden vor sich her geschoben, als plötzlich die Speerspitze im Boden stecken blieb – das andere Ende des Speers bohrte sich in den Bauch des 11-Jährigen. Er wurde in Sitten hospitali-

siert und operiert. Er befindet sich aber nicht in Lebensgefahr.

Deine Meinung