Aktualisiert

Ritt auf MonsterwelleKnackt dieser Surfer den Weltrekord?

Im portugiesischen Nazaré hat der Brite Andrew Cotton die wohl höchste Welle bezwungen, auf der jemals ein Mensch gesurft ist. Erstmals habe er Angst gehabt, gab er später zu.

von
kle

Dem britischen Profi-Surfer Andrew Cotton ist ein Eintrag in die Rekord-Bücher wohl sicher. Vor Nazaré an der Westküste Portugals hat er am Sonntag wahrscheinlich die grösste Welle bezwungen, auf der je ein Mensch gesurft ist.

Laut Angaben der Zeitung «Daily Mail» war die Monsterwelle über 24,4 Meter hoch. Damit könnte der Brite den Rekord des Hawaiianers Garett McNamara geknackt haben. McNamara hatte erst im vergangenen August eine 23,8 Meter hohe Welle geritten.

Der 34-jährige Cotton ist von seinem Rekord allerdings nicht überzeugt. Eines weiss er aber: «Noch nie bin ich eine ähnlich hohe Welle geritten.» Vor dem Wellenritt habe er erstmals in seiner zehnjährigen Beziehung seine Frau Katie angerufen, um sie vor den besonderen Bedingungen im Meer zu warnen. Nachdem alles vorbei war, gab er dann zu: «Es war beängstigend. Aber schliesslich ist man in den Händen von Mutter Natur, und das macht es spannend.»

Deine Meinung