SRF Sport – Michèle Schönbächler schmeisst Job als Ski-Kommentatorin hin
Publiziert

Nachfolge unbekanntKnall beim SRF – Schönbächler schmeisst als Ski-Kommentatorin hin

Seit der Saison 2018/19 kommentierte Michèle Schönbächler Frauenskirennen. Nun gibt sie diese Funktion ab. Dem SRF bleibt sie aber erhalten.

von
Nils Hänggi
1 / 4
Sie wird keine Ski-Rennen mehr kommentieren. 

Sie wird keine Ski-Rennen mehr kommentieren.

SRF
So hört Michèle Schönbächler nach drei Jahren als Ski-Kommentatorin auf, 

So hört Michèle Schönbächler nach drei Jahren als Ski-Kommentatorin auf,

SRF
Dabei begleitete sie mit ihrer Stimme die Auftritte der weiblichen Schweizer Ski-Asse wie Lara Gut-Behrami. 

Dabei begleitete sie mit ihrer Stimme die Auftritte der weiblichen Schweizer Ski-Asse wie Lara Gut-Behrami.

imago images/Independent Photo Agency

Darum gehts

  • Michèle Schönbächler (40) hört als Ski-Kommentatorin beim SRF auf.

  • Sie gibt den Job nach drei Jahren wieder ab.

  • «Ich konnte mich nicht so entwickeln, wie ich das vor allem auch von mir selbst erwartet hatte», meint sie.

Knall beim SRF! Michèle Schönbächler (40) hört als Ski-Kommentatorin auf. Sie gibt den Job nach drei Jahren wieder ab. Dies teilt das SRF in einem Communiqué mit. Immer wieder stand sie bei den TV-Zuschauerinnen und Zuschauer in der Kritik. Ihr Vorgänger Jann Billeter wurde beispielsweise in diversen Votings immer wieder zum Publikumsliebling gewählt. Die Obwaldnerin wurde seit ihrem ersten Einsatz im Dezember 2018 hingegen oft abgestraft.

In einem längeren Prozess sei man gemeinsam mit Michèle zum Schluss gekommen, dass ihre Fähigkeiten als Kommentatorin in anderen Sportarten besser zum Tragen kommen würden, meint Daniel Bolliger, Bereichsleiter Live bei SRF Sport. Und: «Ich freue mich auf unsere weiteren Liveübertragungen, die sie am Mikrofon begleitet.» Schönbächler wird weiterhin Curling, Pferdesport und Orientierungslauf kommentieren, dazu neu bei den Olympischen Sommerspielen als Schwimm-Kommentatorin im Einsatz sein.

Die 40-Jährige selbst meint: «Die Aufgabe als Ski-Kommentatorin war eine spannende und lehrreiche Herausforderung. Ich habe mit Freude viel investiert, um den spezifischen Anforderungen als Kommentatorin im Skisport gerecht zu werden.» Selbstkritisch meint sie: «Jedoch konnte ich mich nicht so entwickeln, wie ich das vor allem auch von mir selbst erwartet hatte. Darum werde ich den Fokus künftig auf meine anderen Aufgaben bei SRF Sport legen. Ich freue mich auf meine kommenden Einsätze am SRF-Mikrofon.»

Wer die Nachfolgerin oder Nachfolger von Schönbächler wird, ist noch nicht bekannt.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

112 Kommentare