Aktualisiert 04.04.2009 21:26

Titelverteidiger geht in Front

Knapper Auftakterfolg für Wiler-Ersigen

Die Unihockeyaner von Wiler-Ersigen sind erfolgreich in die Playoff-Finalserie gestartet, gewann doch der Titelverteidiger Spiel 1 gegen Cupsieger Langnau 4:3. Die zweite Partie findet bereits heute Sonntag um 17 Uhr in Hasle-Rüegsau statt.

Wiler-Ersigen musste sich diesen Sieg richtiggehend erzittern, landete doch ein Schuss von Simon Stucki unmittelbar nach der Schlusssirene im Tor, weshalb das vermeintliche 4:4 vom souveränen Schiedsrichter-Duo Thomas Baumgartner/Thomas Kläsi zu Recht nicht gegeben wurde. Aber nicht dieser verpasste Ausgleich, sondern fünf schwache Minuten Ende des ersten Drittels mit drei Gegentreffern innert 2:33 Minuten vom 1:0 zum 1:3 haben Langnau den möglichen Erfolg gekostet.

Der nervös gestartete Titelverteidiger kontrollierte das Spielgeschehen danach weitgehend. Wiler-Ersigen verpasste es allerdings, mit einer besseren Chancenauswertung den Erfolg vorzeitig sicherzustellen. Weil Langnau Anfang Schlussdrittel auf 3:4 verkürzen konnte, musste der Favorit deshalb bis zuletzt um seinen an sich verdienten Erfolg zittern. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.