Knightley über ihre Arbeit, Hochzeit und das Leben nach Hollywood
Aktualisiert

Knightley über ihre Arbeit, Hochzeit und das Leben nach Hollywood

Für Keira Knightley gibt es ein Leben nach Hollywood: Der Drehstress wird sie irgendwann flüchten lassen, sagt die Schauspielerin. Heiraten will sie nicht so bald, aber nochmal zur Uni gehen.

von
wenn

Keira Knightley will nicht mehr so viele Filme drehen - weil sie genug davon hat «zu leben, um zu arbeiten». Die Schauspielerin hat eine Kinoproduktion nach der anderen gemacht, seit sie mit dem 2003er Film «Fluch der Karibik» bekannt wurde und gilt als Anwärterin auf eine Oscar-Nominierung für ihren 2007er Streifen «Atonement». Die 22-Jährige wird es aber langsam müde, jede wache Stunde an einem Filmset zu verbringen, und will sich etwas Zeit nehmen, um das Leben zu geniessen.

«Ich habe noch kein Gleichgewicht gefunden. Ich arbeite zu viel», so Knightley. «Neulich habe ich an einem Wochenende 32 Stunden gearbeitet. Ich habe immer gedacht, man arbeitet um zu leben, man lebt nicht um zu arbeiten. Ich lebe definitiv um zu arbeiten, daher denke ich, muss ich mich damit befassen. Offen gesagt, ich glaube, es ist völlig unmöglich, Leben und Arbeit unter einen Hut zu kriegen, wenn man an einem Filmset ist.»

Nach Hollywood kommt die Uni

Wenn ihre Hollywood-Karriere nachlässt, will die 22-jährige Schauspielerin die Uni besuchen. Sie ist überzeugt, dass der Rummel um sie irgendwann abflauen wird, und genau diese Unvorhersehbarkeit finde sie an ihrem Beruf so aufregend. Vor dem Ende ihrer Filmkarriere hat sie keine Angst, dann werde sie sich einfach einen neuen Beruf aussuchen.

«Es wird nicht für immer sein, irgendwann werde ich weitergehen müssen und ich werde etwas anderes tun und das ist okay. Ich habe keine Ahnung, was es sein wird, aber wenn ich es weiss, werde ich zurück zur Universität gehen, etwas studieren und es werden.»

Keine Hochzeit in naher Zukunft

Eine Hochzeit in nächster Zukunft schliesst Knightley aus, weil sie ihre Unabhängigkeit bewahren will. «Ich wurde sehr liberal erzogen. Meine Mutter meint, 'Nein, du suchst dir einen Job, du ernährst dich selbst, verlass dich niemals darauf, dass ein Mann dich ernährt.' Ich denke, zu heiraten und Kinder zu bekommen wäre schön. Aber nicht jetzt oder bald.» Knightley ist seit einiger Zeit mit dem Schauspieler Rupert Friend liiert.

Deine Meinung