Koch auf dem Weg zur Arbeit erfroren
Aktualisiert

Koch auf dem Weg zur Arbeit erfroren

Dem Wintereinbruch in den österreichischen Alpen ist ein Mensch zum Opfer gefallen.

Der Koch einer Berghütte im Tiroler Stubaital sei offenbar beim Aufstieg zu seinem Arbeitsplatz im Schneetreiben vom Weg abgekommen und erfroren, meldete die Nachrichtenagentur APA am Samstag unter Berufung auf die Polizei. Die Leiche des seit Dienstag vermissten 52-jährigen Mannes wurde am Freitagabend entdeckt. Die Ärzte stellten Tod durch Erfrieren fest. (dapd)

Deine Meinung