Aktualisiert 26.09.2016 07:05

Düsseldorf (D)Königspython empfängt Mieter auf Türschwelle

Eine etwa 80 Zentimeter lange Schlange hat in Deutschland den Bewohner eines Mehrfamilienhauses erschreckt. Ein Experte konnte das fliehende Tier schliesslich einfangen.

von
rub
Flüchtete in Richtung Keller: Ein Mann hält die Königspython. (Bild: Feuerwehr Düsseldorf)

Flüchtete in Richtung Keller: Ein Mann hält die Königspython. (Bild: Feuerwehr Düsseldorf)

Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses in Düsseldorf hat eine etwa 80 Zentimeter lange Königspython auf der Türschwelle gefunden.

Ein Experte der Feuerwehr fing die ungiftige Würgeschlange, die sich zwischenzeitlich in den Kellerabgang geflüchtet hatte, mit einem Spezialhaken ein, wie die Feuerwehr am Sonntagabend mitteilte. Wie die Schlange in das Mietshaus gelangte, war unklar.

Das Reptil wurde vorerst in Quarantäne genommen und wird einem Gesundheitscheck unterzogen. Sollte der Besitzer sich nicht melden, wird die Königspython wahrscheinlich im Natur- und Tierpark Brüggen ein neues Zuhause finden. (rub/afp)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.