Jolanda Neff ist OlympiasiegerinSchweizer Mountainbike-Frauen holen Gold, Silber und Bronze!

Was für eine Riesensensation an Olympia in Tokio! Die Schweizerinnen fahren der Konkurrenz davon und stehen alle auf dem Podium.

von
Ressort Sport

Absoluter Wahnsinn in Tokio: Die Schweizer Mountainbike-Frauen holen an Olympia Gold, Silber und Bronze! Jolanda Neff gewinnt das Rennen vor Sina Frei und Linda Indergand. Und das in einem absoluten Chaos-Rennen. Bereits am Anfang dieser nassen und technisch sehr schwierigen Strecke kam es beim ersten Aufstieg zu einem Stau. Neff konnte von ihrem guten Start profitieren und konnte dem Stau entgehen. Sie übernahm bereits in der ersten Runde die Führung. In der zweiten Runde baute die Ostschweizerin ihren Vorsprung auf zeitweise 28 Sekunden aus. Auch die anderen Schweizerinnen Sina Frei und Linda Indergand fuhren über weite Strecken in den Top fünf mit.

In der zweiten Runde gab es sogar eine Dreifach-Führung für die Schweiz! Diese war aber nur von kurzer Dauer. Die Französin Pauline Ferrand-Prevot machte den Schweizerinnen mächtig Dampf. Die grosse Favoritin Loana Lecomte, die jedes einzelne Weltcup-Rennen der Saison gewonnen hat, kam am Dienstag mit dem rutschigen und nassen Kurs gar nicht klar. Sie verabschiedete sich früh von den Medaillen-Träumen. Die einzige Fahrerin auf dem Kurs, die mit dem Schweizer Team mithalten konnte, war die Französin Pauline Ferrand-Prevot. Die restlichen Fahrerinnen hatten grosse Mühe mit dem technisch anspruchsvollen Kurs.

Favoritinnen ohne Chance

Bei Renn-Halbzeit lagen drei Schweizerinnen auf Medaillen-Kurs. Vor allem Jolanda Neff zeigte ein starkes Rennen. Sie distanzierte über weite Strecken des Rennens ihre Konkurrentinnen um über eine Minute. Auch Sina Frei und Linda Indergand fuhren ein nahezu perfekten Kurs. Die Favoritinnen Loana Lecomte und Pauline Ferrand Prevot hatten am Dienstag keine Chance. Lecomte konnte zwar noch aufholen, da sie zwischenzeitlich abgeschlagen hinten lag und wurde Fünfte. Vierte wird die Ungarin K.B Vas, die auf dem 79. Platz der Weltrangliste liegt, sie zeigte ebenfalls das Rennen ihres Lebens. (fos)

Deine Meinung

Dienstag, 27.07.2021

Frei holt Silber, Indergand Bronze!

Sina Frei gewinnt Silber, Linda Indergand holt sich die Bronzemedaille! Was für ein Rennen!

Gold für die Schweiz!!

Jolanda Neff holt die erste Goldmedaille für die Schweiz! Was für ein Rennen!

Frei oder Indergand? Wer holt sich Silber?

Letzte Runde

Die Zeit läuft für die Schweizerinnen! Wir sind kurz vor dem Ziel. Wenn jetzt nichts mehr schief geht, dann haben wir hier ein reines Schweizer-Podium! Was für eine starke Leistung der Bike-Girls!! Bringet en hei!!

Letzte Runde

Es bahnt sich wirklich die Riesensensation an. Wir werden langsam so richtig nervös. Neff führt seit der ersten Minute dieses Rennen an und konnte ihren Vorsprung stetig ausbauen. Was für eine Leistung der Goldacherin!

Jawooohl!

Letzte Runde

Vor allem für Lina Indergand wäre eine Medaille eine Riesensensation! Im Weltcup fuhr sie noch nie auf das Podest und jetzt bei Olympia gleich eine Medaille? Wir würden es ihr gönnen! Auf gehts Girls!

Letzte Runde

Neff führt immer noch mit 1:23 Minute vor Frei und Indergand. Frei liegt zur Zeit auf dem zweiten Platz, zwei Sekunden vor Indergand. Es sieht wirklich alles nach einem Schweizer Dreifach-Sieg aus!

Das Zwischenklassement in der letzten Runde!

Yeees! Bringet en hei!

Runde 5

Jolanda Neff führt und geht jetzt in die letzte Runde! Die beiden Schweizerinnen Frei und Indergand auf den Plätzen zwei und drei! Bringet en hei!!

Runde 4

Neff liegt immer noch souverän in Führung. Frei und Indergand auf Platz zwei und drei! Was für eine Sensation, wenn das so bleibt! Es ist nicht mehr lange zu fahren. Bald geht es auf die letzte Runde zu.

MACHTDEMONSTRATION!

Runde 4

Bahnt sich hier eine Riesensensation an? Jolanda Neff geht jetzt in ihre vorletzte Runde und führt mit grossem Vorsprung vor den anderen beiden Schweizerinnen. Jetzt nicht nachlassen, weiter so Girls!

Runde 3

Die Schweizerinnen sind immer noch auf Medaillen-Kurs. Nun ist es eine Doppel-Führung für die Schweiz. Sina Frei überholt die Französin Pauline Ferrand-Prevot.

Runde 3

Die Hälfte des Rennens ist bereits vorbei. Jolanda Neff liegt immer noch mit grossem Vorsprung auf dem ersten Platz. Kann sie diesen ins Ziel fahren und die erste Goldmedaille für die Schweiz holen?

No Risk, No Fun!

Was für eine Technik!

Runde 2

Dreifach-Führung für die Schweiz! Und Jolanda Neff hat sogar 56 Sekunden Vorsprung! Wahnsinn. Können die Schweizerinnen das durchziehen?

Runde 2

Neff ist immer noch alleine auf weiter Flur unterwegs. Zeitweise hat sie sich sogar einen Vorsprung von 28 Sekunden auf den zweiten Platz herausfahren können. Die erste Verfolgerin von Neff ist Sina Frei. Somit Doppelführung für die Schweiz. Sackstark Girls!

63 Kommentare