Drogen gebunkert: Kokain in Antifaltencrème versteckt
Aktualisiert

Drogen gebunkertKokain in Antifaltencrème versteckt

Bei einer Hausdurchsuchung am Donnerstag stiess die Stadtpolizei Zürich auf ein spezielles Drogenversteck. Zwei Kosmetikspender enthielten 20 Gramm Kokain.

Das ungewöhnliche Drogenversteck: zwei Antifaltencrème-Behälter.

Das ungewöhnliche Drogenversteck: zwei Antifaltencrème-Behälter.

Ein Fahnder der Stadtpolizei Zürich beobachtete am Donnerstag kurz nach 19.30 Uhr eine Drogenübergabe im Kreis 4. Daraufhin nahmen die Beamten den mutmasslichen Dealer fest.

Bei der Hausdurchsuchung des momentanen Aufenthaltsorts des 27-jährigen niederländischen Touristen entdeckten die Polizisten 20 Gramm Kokain – versteckt in zwei Kosmetikspendern.

Weiter stellten die Beamten Bargeld im Wert von mehreren Tausend Franken sicher.

Deine Meinung