Aktualisiert

NasenverletzungenKokain-Konsumenten klagen über 5-Pfund-Note

Die neue 5-Pfund-Note verärgert Drogenkonsumenten: Der Geldschein aus Plastik sorgt für einen lästigen Nebeneffekt beim Kokainschnupfen.

von
kle
1 / 3
Die neue 5-Pfund-Note kommt bei den Briten nicht gut an – zumindest bei den Kokainkonsumenten.

Die neue 5-Pfund-Note kommt bei den Briten nicht gut an – zumindest bei den Kokainkonsumenten.

AP/Frank Augstein
Mit dem neuen Plastikschein (oben) würden sie sich beim Kokainschnupfen in die Nase schneiden. Das Phänomen hat mittlerweile einen Namen: «Winstoned», in Anspielung auf das Porträt von Ex-Premierminister Winston Churchill, das die neue Note aus Kunststoff prägt.

Mit dem neuen Plastikschein (oben) würden sie sich beim Kokainschnupfen in die Nase schneiden. Das Phänomen hat mittlerweile einen Namen: «Winstoned», in Anspielung auf das Porträt von Ex-Premierminister Winston Churchill, das die neue Note aus Kunststoff prägt.

AP/Frank Augstein
London ist nach einer Studie von Dezember 2016 die europäische Hauptstadt des Kokains - aber nur von Montag bis Freitag. An den Wochenenden hingegen ist die belgische Stadt Antwerpen auf Platz eins. Zürich folgt kurz darauf auf Platz drei.

London ist nach einer Studie von Dezember 2016 die europäische Hauptstadt des Kokains - aber nur von Montag bis Freitag. An den Wochenenden hingegen ist die belgische Stadt Antwerpen auf Platz eins. Zürich folgt kurz darauf auf Platz drei.

AP/Kirsty Wigglesworth

Kaum wurde am Samstag in Grossbritannien die letzte 5-Pfund-Note aus Papier aus dem Verkehr genommen, werden Reklamationen von britischen Kokainkonsumenten laut. Das Phänomen nennen sie «Winstoned», in Anspielung auf dem Porträt von Ex-Premierminister Winston Churchill, das die neue Note aus Kunststoff prägt. Der Begriff beschreibt die Schnittwunde, die der Plastikschein beim Schnupfen von Kokain an der Nase hinterlässt.

«Ich dachte zuerst, ich sei der Einzige, dem das passiert ist», gesteht ein Kokainkonsument aus Birmingham gegenüber«The Sun». Ein Freund habe ihm dann aber erzählt, dass bereits viele andere Kokainkonsumenten sich mit der neuen 5-Pfund-Note an der Nase verletzt hätten.

Ein weiteres Gesundheitsrisiko

Die für Drogenbehandlungen spezialisierte Hilfsorganisation Addaction warnt: «Wenn man beim Kokainschnupfen eine Note teilt und offene Wunden im Nasenbereich hat, dann besteht die Gefahr, dass sich die Kokainkonsumenten mit HIV oder Hepatitis C anstecken», erklärt ein Sprecher. Die Schnittwunden bedeuteten ein weiteres Gesundheitsrisiko für Drogenabhängige.

Es ist nicht die erste Kontroverse, die die neue, stabilere und abwaschbare 5-Pfund-Note auslöst. Kurz nachdem der Schein vergangenen Frühling präsentiert worden war, äusserten Veganer und Tierfreunde ihr Entsetzen: Die Note enthält aus Tierfett gewonnenen Talg.

Deine Meinung