Zürich: Kollision fordert zwei Verletzte
Aktualisiert

ZürichKollision fordert zwei Verletzte

Zwei Autos sind am Mittwochnachmittag auf einer Kreuzung nahe des Triemli-Spitals in Zürich zusammengestossen. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

von
fro
1 / 3
Bei der Kreuzung Birmensdorferstrasse/Schaufelbergerstrasse im Zürcher Kreis 3 kam es am Mittwoch, 7. Januar 2015, zu einer Kollision.

Bei der Kreuzung Birmensdorferstrasse/Schaufelbergerstrasse im Zürcher Kreis 3 kam es am Mittwoch, 7. Januar 2015, zu einer Kollision.

Leser-Reporter/Heinz Schluep Langgruetstr.1
Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Leser-Reporter/Heinz Schluep Langgruetstr.1
Durch den Unfall wurde der Tramverkehr für eine gute Stunde unterbrochen.

Durch den Unfall wurde der Tramverkehr für eine gute Stunde unterbrochen.

Leser-Reporter/Heinz Schluep Langgruetstr.1

Zum Verkehrsunfall kam es am Mittwoch um 15.30 Uhr. Auf der Kreuzung Birmensdorferstrasse/Schaufelbergerstrasse im Kreis 3 kollidierten zwei Autos miteinander. Zwei Insassen des einen Fahrzeuges erlitten leichte Verletzungen, wie eine Sprecherin der Stadtpolizei Zürich auf Anfrage sagte.

Durch den Unfall war der Tramverkehr der Linie 14 beeinträchtigt, es kamen Autobusse zum Einsatz. Nach rund einer Stunde verkehrte die Linie wieder auf der normalen Strecke. Weshalb es zur Kollision kam, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Deine Meinung