Bern-Bümpliz: Wohnmobil nach Kollision auf Autobahn völlig zerstört – Lenker schwer verletzt

Aktualisiert

Bern-BümplizWohnmobil nach Kollision auf Autobahn völlig zerstört – Lenker schwer verletzt

Am Sonntagabend hat sich auf der A12 ein Unfall ereignet. Ein Wohnmobil wurde dabei komplett demoliert. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden verletzt ins Spital gebracht.

von
Jonas Bucher
Lucas Orellano
1 / 4
Auf der Autobahn A12 in Bern-Bümpliz ist es am Sonntagabend zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Wohnmobil gekommen.

Auf der Autobahn A12 in Bern-Bümpliz ist es am Sonntagabend zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Wohnmobil gekommen.

20min/News-Scout
Wie Bilder zeigen, wurde das Wohnmobil schwer beschädigt.

Wie Bilder zeigen, wurde das Wohnmobil schwer beschädigt.

20min/News-Scout
Der Lenker des Wohnmobils wurde schwer verletzt, seine Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt.

Der Lenker des Wohnmobils wurde schwer verletzt, seine Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt.

20min/News-Scout

Darum gehts

  • Auf der A12 zwischen Niederwangen und Bümpliz ereignete sich am Sonntagabend ein Unfall.

  • Aus noch zu klärenden Gründen kollidierten ein Auto und ein Wohnmobil.

  • Der Lenker des Wohnmobils wurde schwer verletzt. Das Fahrzeug wurde durch den Unfall zerstört.

Zwischen Niederwangen und Bern-Bümpliz ist am Sonntagabend wegen eines Unfalls die Autobahn in Fahrtrichtung Bern gesperrt worden. Wie die Kantonspolizei Bern auf Anfrage mitteilt, kam es kurz vor 20.55 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Wohnmobil. Ein Anwohner berichtet gegenüber 20 Minuten, dass er mehrere Feuerwehrautos, Krankenwagen und Polizeifahrzeuge gesehen habe, die zur Unfallstelle ausrückten. 

Am Montagvormittag informiert die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Gemäss ersten Erkenntnissen waren sowohl Auto als auch Wohnmobil auf dem Normalstreifen in Richtung Bümpliz unterwegs gewesen. Warum die beiden Fahrzeuge kollidierten, ist derzeit noch unklar.

Wohnmobil überschlug sich

Das Wohnmobil prallte rechts in eine Stützwand, überschlug sich und kam auf dem Grünstreifen zum Stillstand. Wie Newsscout-Bilder zeigen, wurde es dabei völlig demoliert. Laut Kapo blieben mehrere Trümmerteile auf der Autobahn liegen. Der Lenker des Wohnmobils wurde beim Unfall schwer verletzt und von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht. Die Beifahrerin erlitt ebenfalls Verletzungen und wurde von einer Ambulanz ins Spital gefahren.

Der Autofahrer blieb unverletzt. Sein Fahrzeug schleuderte auf den Überholstreifen, kollidierte dort mit der Mittelleitplanke und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Der betreffende Autobahnabschnitt war mehrere Stunden gesperrt. Zur Unterstützung sowie für Bergungsarbeiten stand die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern im Einsatz. Der Verkehr wurde umgeleitet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg, Solothurn und Wallis blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

Wir sind auch auf Instagram. Folg uns für Posts, Storys und Gewinnspiele aus der Region – und schick uns deine Bilder und Inputs: 20 Minuten Region Bern.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung