15.07.2020 16:16

«Astronomy Picture of the Day»

Komet-Bild vom Pizol geht dank Nasa um die Welt

Die Nasa hat ein Bild vom Pizol veröffentlicht und gekürt. Das Bild zeigt den Kometen Neowise, der in den letzten Tagen Fotografen auf der ganzen Welt fasziniert hat. Am Pizol ist die Freude gross.

von
Michel Eggimann
1 / 8
Dieses Komet-Bild vom Pizol hat die Nasa veröffentlicht.

Dieses Komet-Bild vom Pizol hat die Nasa veröffentlicht.

Philipp Salzgeber, foto-webcam.eu
Die US-Bundesbehörde kürte das Bild zum «Astronomy Picture of the Day».

Die US-Bundesbehörde kürte das Bild zum «Astronomy Picture of the Day».

nasa.org
Jeden Tag kürt die Nasa ein Bild in dieser Kategorie. In der Ostschweiz hofft man nun auf eine Wirkung.

Jeden Tag kürt die Nasa ein Bild in dieser Kategorie. In der Ostschweiz hofft man nun auf eine Wirkung.

Darum gehts

  • Die US-Bundesbehörde Nasa hat ein Bild vom Pizol veröffentlicht.
  • Das Komet-Bild wurde zum «Astronomy Picture of the Day» gekürt.
  • Für das Bild wurden mehrere Aufnahmen von einer Webcam übereinandergelegt.
  • Produziert hat es der Vorarlberger Fotograf Philipp Salzgeber.
  • Für ihn ist die Veröffentlichung der Nasa ein «Lifegoal».

Jeden Tag kürt die zivile US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft Nasa ein «Astronomy Picture of the Day». Am Mittwoch kam diese Ehre einer Ostschweizer Destination zu. Die Nasa veröffentlichte ein Bild vom Pizol. Darauf ist der Komet Neowise zu sehen – und das gleich mehrmals. Für das Bild wurden mehrere, im Abstand von 30 Minuten aufgenommene Bilder von der Webcam bei der Station Laufböden übereinandergelegt.

Klaus Nussbaumer, Geschäftsführer der Pizolbahnen AG, sagt: «Wir haben grosse Freude am Bild. Es ist schön, dass die Nasa es mit der ganzen Welt teilt.» So erreiche das Bild ein Millionenpublikum. Nussbaumer hofft nun schon, dass die Besucherzahlen der Webcam ansteigen. Denn das aktuelle Bild der Kamera bei der Station Laufböden kann stets über eine Website aufgerufen werden. Auf das Bild gestossen ist man am Pizol nur per Zufall durch einen Tipp.

Punkt auf Bucketlist

Produziert hat das Bild der Vorarlberger Astronomie-Fotograf Philipp Salzgeber. Zu «FM1Today» sagt er: «Es ist ein Punkt meiner Bucketlist, den ich nun abhaken konnte, ein absolutes Lifegoal.» Aufmerksam geworden sei die Nasa auf das Bild, nachdem es in einer Facebook-Gruppe kursiert und als «Astronomy Picture of the Day» vorgeschlagen worden sei. Mit dem Kometen habe er sich viele Abende und Nächte um die Ohren geschlagen, so der Vorarlberger.

Seit seiner Jugendzeit interessiere er sich für die Astronomie. Regelmässig fotografiert der Software-Entwickler in der Schweiz und in seiner Heimat den Nachthimmel. Und nun hat er es auf den Radar der Nasa geschafft. Dies dank den Aufnahmen der Kamera am Pizol in der Nacht auf den 13. Juli.

Nasa

Die Nasa ist die zivile US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft. Gleichzeitig ist die Behörde aber auch eine wichtige geowissenschaftliche Forschungsinstitution. Immer wieder führt die Nasa auch Raumfahrten durch und erkundet das Leben auf Planeten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
20 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Sternenmeer

16.07.2020, 07:46

gelungene Montage. Cool.

Schafhirte

16.07.2020, 07:34

Warum schriebt ihr erst jetzt etwas davon? Ist es wichtiger, dass ein schweizer bild viral geht, als dass man den Kometen schon seit tagen von eigenem Auge hätte sehen können? Schade

Aber

15.07.2020, 18:37

Super, aber die fast durchgehend hell erleuchtete Schweiz müsste Einem zu denken geben. Lichtverschmutzung und Energieverschwendung ohne Ende.