Winterthur-Töss – «Konnte nicht mehr ausweichen» – Metallteil auf A1 beschädigt 15 Autos
Publiziert

Winterthur-Töss«Konnte nicht mehr ausweichen» – Metallteil auf A1 beschädigt 15 Autos

Auf der A1 zwischen Kemptthal und Winterthur-Töss lag am Montagmorgen ein Metallträger auf dem Fahrstreifen. Die Folge waren unter anderem geplatzte Reifen.

von
Lynn Sachs
1 / 4
Am Montagmorgen sind auf der A1 mehrere Autos beschädigt worden.

Am Montagmorgen sind auf der A1 mehrere Autos beschädigt worden.

20min/News-Scout
Laut einem News-Scout ragte ein Metallteil aus einer Baustelle auf den Fahrstreifen heraus.

Laut einem News-Scout ragte ein Metallteil aus einer Baustelle auf den Fahrstreifen heraus.

20min/News-Scout
 Als eine 35-jährige BMW-Fahrerin über das Metallteil fuhr, platzte ihr Reifen. «Ich hätte nicht mehr ausweichen können.»

Als eine 35-jährige BMW-Fahrerin über das Metallteil fuhr, platzte ihr Reifen. «Ich hätte nicht mehr ausweichen können.»

20min/News-Scout

Darum gehts

  • Am Montagmorgen sind auf der A1 bei Winterthur-Töss rund 15 Autos beschädigt worden.

  • Laut der Kantonspolizei Zürich fiel ein Metallträger von einem unbekannten Fahrzeug auf die Fahrbahn und verkeilte sich in einer Baustelle.

News-Scout Sarah war am Montagmorgen kurz nach 7 Uhr auf der A1 Richtung St. Gallen unterwegs. Bei einer Baustelle kurz vor der Ausfahrt Winterthur-Töss sei dann plötzlich ihr Reifen geplatzt. «Ich habe mich erschrocken und erst im letzten Moment gesehen, dass bei einer Baustelle eine Metallstange auf den linken Fahrstreifen herausragte.» Ein Ausweichen sei nicht mehr möglich gewesen. Besonders ärgerlich für die 35-Jährige: «Ich war auf dem Weg zur Arbeit. Ich musste meinem Vorgesetzten Bescheid geben, dass ich viel zu spät dran bin und nicht mal weiss, wann ich im Büro sein werde.»

«Das Metallteil verkeilte sich in einer Baustelle»

Laut der Kantonspolizei Zürich löste sich am Montagmorgen ein Metallträger von einem unbekannten Fahrzeug und fiel auf die Fahrbahn zwischen Kemptthal und Winterthur-Töss. «Das Metallteil verkeilte sich in einer Baustelle und ragte auf den Fahrstreifen heraus», sagt Sprecher Alexander Renner auf Anfrage.

Wegen des Nebels sei der Träger nur schwer sichtbar gewesen. «Rund 15 Fahrzeuge sind über das Metallteil gefahren und wurden beschädigt.» Der zuständige Unterhaltsdienst habe den Metallträger in der Zwischenzeit entfernt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dazu laufen.

*Name der Redaktion bekannt

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

93 Kommentare