Aktualisiert

Kontrolle: Am Steuer sass ein Nackter

Da staunten die Polizeibeamten nicht schlecht: Als sie in Hürth bei Köln anlässlich einer Verkehrskontrolle einen Wagen anhielten, wurden sie von einem splitternackten Mann begrüsst.

Nur ein Hundehalsband schmückte den

40-Jährigen.

Der Grund für den nackten Wahnsinn: Der seltsame Autofahrer hatte zuvor ordentlich Kokain zu sich genommen.

Sein Billet musste er auf der Stelle abgeben.

Deine Meinung