Kontrolle in Nidwalden: 200 Lenker zu schnell

Aktualisiert

Kontrolle in Nidwalden: 200 Lenker zu schnell

Über 200 Schnellfahrer sind am Montagnachmittag der Polizei ins Netz gegangen.

Die Verkehrspolizei Nidwalden führte auf der A2, Fahrtrichtung Nord, eine Geschwindigkeitskontrolle durch.

2500 Fahrzeuge passierten die Messstelle, bei der die Tempolimite 80 signalisiert ist. Der schnellste Autofahrer war mit 117 km/h unterwegs.

Die Polizei stellt den Lenkern ein «schlechtes Zeugnis» aus, wie sie schreibt.

Deine Meinung