Rap trifft Schlager: Kool Savas und Xavier Naidoo wollen ESC retten
Aktualisiert

Rap trifft SchlagerKool Savas und Xavier Naidoo wollen ESC retten

Nie wieder null Punkte! Kool Savas denkt er kann es besser und lässt seine Fans an seinem ESC-Projekt via Twitter teilhaben.

von
jal

Die Null-Pleite von Sängerin Ann Sophie beim Eurovision Songcontest ist nur schwer zu vergessen. Doch dank Kool Savas gibt es Hoffung. Auf seinem Twitter-Account postete der Rapper nach der Show, dass er "Extra-Ready" für den ESC im nächsten Jahr ist:

Gegenüber der Bild-Zeitung kündigte er eine Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo an: "Es ist Zeit, für etwas Cooles und Frisches beim ESC. Ich meine das auf jeden Fall ernst. Es wäre eine Ehre, Deutschland zu vertreten. Ich habe Xavier Naidoo schon angerufen. Mit ihm zusammen wäre das natürlich gigantisch."

Mit seinem Tweet und dem dazugehörogen Hashtag #KKS4ECS schaffte es der Rapper sogar in die Twitter-Trends:

Denken Sie, dass Kool Savas eine Chance beim ESC haben könnte? Schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare!

Deine Meinung