Dumm gelaufen: Kopfvoran über die Bande geflogen
Aktualisiert

Dumm gelaufenKopfvoran über die Bande geflogen

Capitals-Verteidiger Mike Green will in der NHL-Partie gegen die Edmonton Oilers den Gegenspieler checken. Das Unterfangen misslingt jedoch gründlich.

von
heg

Mike Green spielt am Montag mit den Washington Capitals gegen die Edmonton Oilers. Die Gastgeber liegen 0:1 in Rückstand, als der 28-jährige Verteidiger seinem Ruf als Abräumer gerecht werden will.

Edmonton ist im Angriff, doch Oilers-Spieler Jesse Joensuu kann die Scheibe auf Höhe der blauen Linie nicht richtig kontrollieren. Green wittert seine Chance, den Gegenspieler in die Bande zu befördern. Der Stürmer ist trotz seiner Probleme mit dem Puck aufmerksam und weicht kurz vor dem Zusammenprall aus. Green verfehlt Joensuu und fliegt kopfvoran über die Bande auf die eigene Spielerbank.

Der Capitals-Verteidiger rappelt sich wieder auf und schaut zuerst etwas verdutzt aus der Wäsche. Kurz nach seinem Malheur kann er sich mit den Teamkollegen jedoch über den Ausgleich freuen. Dank einem starken Mitteldrittel gewinnt Washington die Partie am Schluss 4:2.

Deine Meinung